Vogelschlag an spiegelnden und transparenten Bauelementen und Fenstern verhindern

Situation:

Glas wird in der modernen Architektur immer beliebter. Dazu gehören Scheiben, Balkonverglasungen, Eckverglasungen, transparente Unterstände, Wintergärten, Schall- und windschutzwände, Bushaltestellen und auch große Glasfassaden. Es entstehen Gefahren durch Durchsicht und Spiegelungen sowie durch Licht in der Nacht.

 

Nahrungs- und Rasthabitate werden in den Spiegelungen und Durchsichten erkannt und angeflogen.

 

Über 100 Millionen Vögel sterben jährlich an Glas, das sind 5-10% aller vorkommenden Individuen.

Wenige dieser Anflugopfer können nachträglich nachgewiesen werden, da nicht alle Vögel Spuren hinterlassen und die Kadaver schnell von anderen Tieren, wie z.B. Rabenkrähen, weggeräumt werden.

 

Viele kennen auch die Situation, dass ein Vogel vor das Glas fliegt, vor der Scheibe sitzt und nach einer Zeit wieder wegfliegt. Dazu ist zu sagen, dass die Überlebenschance für das geschwächtes Tier in den nächsten Tagen sehr gering ist. Sie sterben an inneren Verletzungen oder werden Opfer von Prädatoren.

 

Greifvogel-Silhouetten sind ein sehr guter Indikator dafür, dass ein Problem mit Vogelschlag besteht, diese sind aber wirkungslos!

Trotz des hochentwickelten Sehvermögens und der guten Anpassung an ihre ursprüngliche Umgebung, erkennen Vögel kein Glas.

Auch Greifvogel-Silhouetten werden nicht erkannt und Vögel können direkt neben den Silhouetten an die Scheiben prallen.

 

Lösungsansätze ab Werk:

Offset- oder Siebdruck

  • im Werk werden Muster per Schablone aufgetragen und eingebrannt

Mattierung durch Sandstrahlen, Schleifen oder Verätzung

  • das Glas verliert die Durchsicht
  • die Oberfläche wird Seidenmatt
  • es entsteht diffuses Licht

Laserbehandlung oder Emaillieren

  • aufbringen von Mustern und Bildern mit Laser
  • farbigen Keramikschichten bei der Herstellung

Nachträgliche Lösungsansätze :

  • Folienbeklebung mit geprüften hochwirksamen Mustern, z.B. der Wiener Umweltanwaltschaft Link: wua-vogelanprall-muster-2022.pdf (wua-wien.at)
  • Folienbeklebung mit verschiedensten Mustern, die als Meterware bei Werbeagenturen/Folientechnik oder im Internet bestellt werden können
  • Klebepunkte, Streifen, Muster aufbringen
  • Anbringen von Schnüren (in einem Rahmen oder von oben frei hängend)
  • Scheibe dicht mit Windowcolor versehen

Fotos: NABU Cappel e.V.

Indirekte Lösungsansätze :

  • Sonnenschutz vor dem Fenster anbringen
  • (helle) Gardinen dicht hinter der Scheibe verhindern Spiegelungen
  • Fliegengitter
  • Rollos und Lamellenvorhänge
  • einfachste und kostengünstigste Variante: Verzicht auf das Fensterputzen

Weiterführende Links:

Vogelwarte Sempach:

Vogelglas (vogelwarte.ch)

Broschüre:

Glasbroschuere_2022_D.pdf (vogelwarte.ch) 

Merkblatt:

MB_Voegel_und_Glas_D_2017.pdf (vogelwarte.ch)

 

Wiener Umweltanwaltschaft. Vogelanprall und Vogelkollision mit Glas:

Vogelanprall an Glasflächen (wua-wien.at)