Willkommen beim NABU Cappel

Für Mensch und Natur

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. 

  

Sie wollen hier in Cappel (und Umgebung) aktiv werden, sind gerne in der Natur unterwegs und wollen etwas für den Erhalt der Arten tun? Sie haben Lust, den NABU Cappel kennenzulernen oder Ihre Fachkenntnisse mit uns zu teilen?

Dann melden Sie sich gerne über unser Kontaktformular oder per E-Mail nabu-cappel@web.de .


Aktuelles

Aktuelles vom NABU und der Gruppe Cappel:


NAJU - Gruppe Cappel

Treffen der NAJU-Cappel am Sonntag, den 19.11.2023 14-16Uhr

Treffen der NAJU-Cappel

Wann: Sonntag, der 19.11.2023 14-16Uhr

Wo: Parkplatz Eselsgrund

Was: Wir erkunden den späten Herbstwald und schauen was es zu entdecken gibt.


Treffen der NAJU-Cappel, Sonntag 22.10.2023 14-16Uhr Jugendhaus Cappel

Treffen der NAJU-Cappel

Wann: Sonntag, der 22.10.2023 14-16Uhr

Wo: Jugendhaus Cappel, August-Bebel-Platz 5, 35043 Cappel


NAJU-Gruppenstart am 17.09.2023 14:00 Uhr Parkplatz Eselsgrund



Termin: Rundgang durch den Cappeler Wald mit den Revierförstern Frau Wilbers und Herrn Zilm

Am 28.08.2023 17 Uhr am Parkplatz Eselsgrund

Rundgang durch den Cappeler Wald mit den Revierförstern Frau Wilbers und Herrn Zilm.

 

Datum: Montag, der 28.08.2023 

Uhrzeit: 17 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Eselsgrund

 

Gäste sind herzlich eingeladen.


Feuersalamander Workshop

Am 18.06.2023 am Parkplatz Eselsgrund

Die Flora und Fauna des Eselsgrund ist sehr vielfältig und auch die Heimat des Feuersalamanders. Zur Zeit ist sein Nachwuchs in den Teichen und Tümpeln rund um den Eselsgrund zu finden. Diesen wollen wir suchen (und hoffentlich auch finden).

Laura Jung von der Biodidaktik Gießen gibt Einblicke in Lebensweise dieser spannenden Tiere.

 

 

Bitte meldet euch vorher per E-Mail nabu-cappel@web.de an.

 

Aufgrund des Praxisanteils ist sowohl der Zeitrahmen großzügig gefasst – wir werden evtl. eine Strecke zwischen 1-2 Km zu Fuß zurücklegen – als auch die Teilnehmerzahl begrenzt.

 

Fotos: NABU Cappel e.V. 


Mahd der Streuobstwiese 2023

Auch dieses Jahr stand die Mahd der Streuobstwiese an. 

Gemäht wurde mit einem Balkenmäher und das Mähgut anschließend in der Sonne Getrocknet und gewendet. 


Abbau Amphibienzaun am Parkplatz Eselsgrund

Am Dienstag den 04.04.2023 haben wir den Amphibienzaun am Eselsgrund abgebaut.

Der Zaun Stand insgesamt 37 Tage. Insgesamt wurden über 200 verschiedene Amphiben gesichtet. Am häufigsten ist die Erdkröte  vertreten. Außerdem wurden Berg- und Teichmolch sowie Feuersalamander und Grasfrösche über die Straße gebracht.

 

Vielen Dank für die Rücksichtnahme, Interesse und Unterstützung.

Wir sehen uns im nächsten Jahr!

 

Fotos: NABU Cappel e.V. 


Der Amphibienzug ist im vollen Gange

Die kleine Einfahrt zum Parkplatz Eselsgrund in Cappel ist ab Samstag gesperrt

Aktuell queren viele Amphibien die Straßen.  

Die erst Einfahrt am Parkplatz Eselsgrund ist ab Samstag den 18.03.2023 gesperrt.

Die zweite Einfahrt bleibt allerdings offen.

Fotos: NABU Cappel e.V. 


Der Amphibienzaun steht

Am 25.02.2023 konnten wir unseren Amphibienzaun aufbauen. 

Nun können sie mit ihrem Zug beginnen.


Aufbau des Amphibienzaunes am Eselsgrund

25.02.2023 10 Uhr Aufbau am Eselsgrundparkplatz

Am 25.2. wird der Krötenzaun an der Moischter Straße, Parkplatz Eselsgrund aufgestellt.

 

Mit Hilfe der NABU-Mitglieder wird den zu den Laichgewässern wandernde Kröten die Straßenüberquerung erleichtert und somit der vielfache Straßentod der Tiere verhindert.

 

Der Zaun wird Anfang April wieder abgebaut und sollte -bis auf eine kurzfristige Sperrung der 1. Einfahrt- keine Behinderung darstellen.

 

Ihr wollt Kröten sehen oder helfen?

Setzt Euch mit gerne mit uns in Verbindung!


Infotafel am Eselsgrund

Seit beginn des Jahres steht unsere restaurierte Infotafel am Parkplatz Eselsgrund und Informiert über aktuelle Aktionen und Ereignisse.

Foto: NABU Cappel e.V.
Foto: NABU Cappel e.V.

Aufpassen auf der Moischter Straße!

Der Zug der Amphibien und Feuersalamander ist im vollem Gange - Bitte Nachts die Moischter Straße meiden, oder sehr langsam fahren. Vielen Dank

Foto: NABU Cappel e.V.
Foto: NABU Cappel e.V.
Foto: NABU Cappel e.V.
Foto: NABU Cappel e.V.

Durch den aktuellen Regen und die Wärme sind die Amphibien auf der Wanderung zu Ihren Winterquartieren.

 

Foto: NABU Cappel e.V.
Foto: NABU Cappel e.V.

Durch kurzfristige Meidung dieser Strecke, vor allem Nachts (stattdessen Beltershäuser Straße benutzen) wäre den Tieren sehr geholfen. 

 

Vielen Dank


Projekt Artenreiche Wiese im Oktober 2022

Im Zusammenarbeit mit Urbanität & Vielfalt (urbanitaetundvielfalt.de)

werden am Montag den 17.10.2022 auf einer begrenzten Fläche der Streuobstwiese

heimische Wildpflanzen eingebracht und angepflanzt.


Madh am Samstag 16.07.2022

Die Wiese ist gemäht. 

Foto: NABU Cappel e.V.
Foto: NABU Cappel e.V.

Monatliches Treffen

Treffen auf der Streuobstwiese jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr.

Foto: NABU Cappel e.V.
Foto: NABU Cappel e.V.

Spaziergang zum Frauenberg


Update auf der Projektseite Amphibienzaun mit Bildergalerie

Der Amphibienzug ist zu Ende. Am Freitag, den 8.4.2022 wird der Zaun abgebaut und die zweite Einfahrt zum Parkplatz freigegeben.

 

Vielen Dank für die Rücksichtnahme und Verständnis!

 

Wer im nächsten Jahr beim Aufbau oder bei der Kontrolle mit dabei sein möchte, kann sich gerne über unser Kontaktformular oder per E-Mail bei uns melden.

 

Foto: NABU Cappel e.V.
Foto: NABU Cappel e.V.

Update auf den Projektseiten Streuobstwiese und Amphibienzaun

Quelle: Oberhessische Presse, 09.03.2022
Quelle: Oberhessische Presse, 09.03.2022
Quelle: Oberhessische Presse, 03.03.2022
Quelle: Oberhessische Presse, 03.03.2022

Stellungnahme Regionalplanung

Die Stellungnahmen des NABU Cappels zur Regionalplanung Mittelhessen sind Online und in den Projekten zu finden.

-          G322 (Gemarkung Moischt/Ebsdorfergrund)

-          G308 und G309 (Gemarkung Cappel


Amphibienzaun Eselsgrund

Aufbau Amphibienzaun am Eselsgrund am 12.02.2022. 

Kurz darauf am 16.02.2022 die erste Zugsichtung von Erdkröte und Teichmolch.