Willkommen beim NABU Cappel

Für Mensch und Natur

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. 

  

Sie wollen hier in Cappel (und Umgebung) aktiv werden, sind gerne in der Natur unterwegs und wollen etwas für den Erhalt der Arten tun? Sie haben Lust, den NABU Cappel kennenzulernen oder Ihre Fachkenntnisse mit uns zu teilen?

Dann melden Sie sich gerne über unser Kontaktformular oder per E-Mail nabu-cappel@web.de .


Aktuelles

Aktuelles vom NABU und der Gruppe Cappel:


Projekt Artenreiche Wiese im Oktober 2022

Im Zusammenarbeit mit Urbanität & Vielfalt (urbanitaetundvielfalt.de)

werden am Montag den 17.10.2022 auf einer begrenzten Fläche der Streuobstwiese

heimische Wildpflanzen eingebracht und angepflanzt.


Madh am Samstag 16.07.2022

Die Wiese ist gemäht. 


Monatliches Treffen

Treffen auf der Streuobstwiese jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr.

Foto: NABU Cappel e.V.
Foto: NABU Cappel e.V.

Spaziergang zum Frauenberg


Update auf der Projektseite Amphibienzaun mit Bildergalerie

Der Amphibienzug ist zu Ende. Am Freitag, den 8.4.2022 wird der Zaun abgebaut und die zweite Einfahrt zum Parkplatz freigegeben.

 

Vielen Dank für die Rücksichtnahme und Verständnis!

 

Wer im nächsten Jahr beim Aufbau oder bei der Kontrolle mit dabei sein möchte, kann sich gerne über unser Kontaktformular oder per E-Mail bei uns melden.

 

Foto: NABU Cappel e.V.
Foto: NABU Cappel e.V.

Update auf den Projektseiten Streuobstwiese und Amphibienzaun

Quelle: Oberhessische Presse, 09.03.2022
Quelle: Oberhessische Presse, 09.03.2022
Quelle: Oberhessische Presse, 03.03.2022
Quelle: Oberhessische Presse, 03.03.2022

Stellungnahme Regionalplanung

Die Stellungnahmen des NABU Cappels zur Regionalplanung Mittelhessen sind Online und in den Projekten zu finden.

-          G322 (Gemarkung Moischt/Ebsdorfergrund)

-          G308 und G309 (Gemarkung Cappel


Amphibienzaun Eselsgrund

Aufbau Amphibienzaun am Eselsgrund am 12.02.2022. 

Kurz darauf am 16.02.2022 die erste Zugsichtung von Erdkröte und Teichmolch.